Fasching 2015

Dieses Jahr erwartete Kinder und Lehrerinnen eine tolle Überraschung am Rosenmontag. Die Eltern hatten das Zepter übernommen und unter der Leitung des Vorsitzenden des Schulelternrates Andreas Schönyan bereits am Wochenende die Turnhalle und das Schulgebäude närrisch geschmückt. Mit Hilfe vieler Eltern wurde so der Rosenmontag für alle ein abwechslungsreicher Vormittag mit vielen interessanten Angeboten.

Die Klasse 4 bereitete in der 1. Stunde ein tolles Frühstücksangebot für alle Narren vor und bot dieses als Buffet an. Bald nahmen dann auch viele Clowns, Prinzessinnen und andere zahlreiche kostümierte Kinder und Erwachsene an den dekorierten Tischen in der Eingangshalle und im Betreuungsraum Platz und probierten die zubereiteten Leckereien.

Im Klassenraum der Klasse 1 konnten die Kinder an verschiedenen Ständen mit Geschicklichkeit und ein wenig Glück Goldtaler gewinnen und anschließend eine kleine Belohnung aus einer großen Kiste auswählen.

Eine selbst gestaltete Wand im Klassenraum der zweiten Klasse bildete den Hintergrund für ein Erinnerungsfoto.

Den nächsten Raum hatten Eltern der Klasse 3 verdunkelt. Hier, wo die die Gespenster wohnten, gab es Gruseliges zu fühlen und zu probieren. Auch konnten kleine Gespenster gebastelt werden.

Mit einer Polonäse ging es schließlich noch in die Turnhalle, in der ein Laufsteg auf die Schönen und Gruseligen wartete. Unter viel Applaus konnte dort ein jeder Narr sein Kostüm präsentieren. Der Vormittag endete mit Musik, die nicht nur die Kleinen zum Tanzen einlud.

Vielen Dank an Herrn Schönyan und alle Eltern für diese sehr gelungene Faschingsfeier!