Klassik im Klassenzimmer

Im August besuchten wieder professionelle Musiker und Musikerinnen unsere beiden Standorte. Das Duo Senatskaja (Sopran, Klavier) war an unserem Standort in Astfeld zu Besuch. Der Musikraum erklang hell und wunderschön mit der Sopranstimme von Nadja, einer russischen Musik-Dozentin einer Hochschule. Begleitet wurde sie von einer Klavierspielerin aus der Ukraine. Zwei Stunden nahm sich das Duo Zeit um allen vier Klassen unseres Standortes Astfeld die klassische Musik näher zu bringen. Alle Anwesenden wurden mit einbezogen und zum Singen oder zur rhythmischen Begleitung animiert. Sogar ein Begleiter der beiden Musikerinnen wurde spontan ins Geschehen integriert und übernahm die Rolle des Partners in einer Oper. Wir verließen den Musikraum mit Gänsehaut und Hochachtung vor diesen beiden Musikerinnen.

An unserem Standort in Langelsheim bekamen wir Besuch von der Querflötistin Anna Bischoff und ihrem Partner, einem Gitarrespieler. Auch hier wurden alle Zuschauer aktiv in das Geschehen einbezogen. Es wurden Fragen geklärt: "Was bedeutet denn eigentlich Klassik?" Als dann ein Duett, geschrieben von einem argentinischen Komponisten für Querflöte und Gitarre erklang, bekamen die Zuhörer verschiedene Höraufgaben: Wie klingt die Musik? Verändert sie sich während du zuhörst? Was machen wir noch mit den Instrumenten außer auf ihnen zu spielen?

Herzlichen Dank an das Organisationsteam rund um Klassik im Klassenzimmer, an das Duo Senatskaja sowie das Duo Bischoff für dieses schöne musikalische Erlebnis!