Mobiles Planetarium zu Besuch

Was gibt es schöneres als in der Weihnachtszeit in die Sterne zu blicken?
Die Kinder in Astfeld bekamen am letzten Schultag Besuch des Schulplanetariums und waren begeistert. In der Turnhalle wurde ein großes Kuppelzelt errichtet, in dem die Klassen 1/2 und 3/4 jeweils in einer Vorführung in das Weltall starteten.
Auf ihrer Reise sausten die Kinder zunächst gemeinsam mit dem Pinguin James und dem Eisbären Wladimir über arktisches Packeis, um anschließend mit einer selbstgebauten Rakete zu den Planeten unseres Sonnensystems zu fliegen. Sie besuchten Alexander Gerst auf der ISS und lernten alles über den Stand der Sonne und die wichtigsten Sternbilder.
Wir danken dem Team des Schulplanetariums für ihren himmlischen Besuch und die großartige Organisation.
Ebenso bedanken wir uns nochmals sehr bei dem Förderverein des Standortes Astfeld für die großzügige Unterstützung für diese Veranstaltung!